Informationen zu KiMo

Bereits bei Kindergartenkindern werden zunehmend Übergewicht und motorische Defizite festgestellt. Neben genetischen Einflüssen und einem geringen sozioökonomischen Status sind insbesondere Fehlernährung und Bewegungsmangel verantwortlich für diese Entwicklung. Kindergarten Mobil (KiMo) ist ein präventives Gesundheitsprojekt der Deutschen Sporthochschule Köln, das im Setting Kindergarten ansetzt, um den negativen gesundheitlichen Folgeerscheinungen entgegenzutreten. Inhaltliche Schwerpunkte sind die Durchführung eines motorischen Tests, die Erhebung des Body-Mass-Index (BMI) und ein Informationsabend, auf dem Eltern und Erzieher eine individuelle Auswertung der Ergebnisse erhalten. Die Bedeutung von Bewegung und einem gesunden Lebensstil für die Entwicklung von Kindern wird besprochen (weitere Informationen s. Elternabend/ Hintergrund). Weiterhin werden die Angebote nahe gelegener Sportvereine für Kinder des entsprechenden Alters vorgestellt. Bisher haben in Köln 43 Kindergärten mit mehr als 2000 Kindern an KiMo teilgenommen.


Ein Projekt der Deutschen Sporthochschule Köln,
Institut für Bewegungs- und Neurowissenschaft
Abt. Bewegungs- und Gesundheitsförderung


KiMo Paten
Dr. Ingo Wolf - Innen- und Sportminister Nordrhein-Westfalen
Danny Ecker - Stabhochspringer (Hallen Europameister 2007, Deutscher Hallenmeister 2005, Deutscher Meister 2004)


Initiierung / Finanzierung der Pilotphase durch die Stiftung
'Freundeskreis Kölner Jugendsport'


Wissenschaftliche Leitung
Deutsche Sporthochschule Köln


Fachliche Unterstützung durch
StadtSportBund Köln
AOK Rheinland/Hamburg (Regionaldirektion Köln)
aid Infodienst
Herzzentrum Köln


  Home

  KiMo Test Anleitung

  Auswertung KiMo-Test

  Elternabend

  Hintergrund

  Publikationen

  Fortbildungen

  Kontakt/Impressum

  Links
Geschlecht
geboren im
cm
kg

Deutsche Sporthochschule Köln

Am Sportpark Müngersdorf 6
50933 Köln

Tel.: 0221 49825290